Kostenloser Versand nach Deutschland ab € 150
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Widerrufsrecht

Die 20 wichtigsten Umzugstipps

Die 20 wichtigsten Umzugstipps

Sie möchten umziehen und wissen noch nicht genau, auf welche Faktoren Sie bei der Durchführung achten sollten? Dann werden Ihnen unsere vielseitigen Umzugstipps mit Sicherheit weiterhelfen. So können Sie am Umzugstag für einen Ablauf nach Ihren Vorstellungen sorgen und müssen sich nicht von externen Einflüssen aus der Ruhe bringen lassen. Aber wie helfen Ihnen professionelle Umzugstipps und auf was sollten Sie bei der Vorbereitung und Durchführung konkret achten?

Wozu sind Umzugstipps geeignet?

Da ein klassischer Umzug häufig viele organisatorische Fallen bietet, möchten wir Sie durch eine umfassende Tippsammlung unterstützen. Unsere Umzugstipps orientieren sich hierfür an gewöhnlichen Verhältnissen und bieten Ihnen sowohl für den privaten- als auch für den professionellen Umzug einen wahren Mehrwert. Unsere vielseitigen Umzugstipps können Sie auf dieser Grundlage auch als Checklist nutzen, da sich durch eine derartige alle vorhandenen Details angemessen verwalten lassen.

Auch wenn Ihnen einige Ansätze durchaus logisch vorkommen werden, ist die Last der Verantwortung bei Ihrem Umzug erdrückend. Dies führt dazu, dass selbst einfache Aufgaben in Vergessenheit geraten, weshalb eine Auflistung dieser Angaben durchaus sinnvoll ist. Entscheiden Sie einfach selbst darüber, wie Ihnen unserer Darstellung weiterhilft und welche eigenen Tricks Sie mit unseren umfassenden Umzugstipps kombinieren möchten. Kommen Sie daher einfach auf unsere Umzugstipps zurück und sichern zuverlässig für Ihren Umzug ab.

1) Beginnen Sie so früh wie möglich mit der Planung

Häufig werden die Aufgaben eines Umzugs von Beginn an unterschätzt. Diesen Fehler müssen Sie allerdings nicht machen, weshalb Sie rechtzeitig mit Ihren Vorbereitungen beginnen sollten. Dabei kann es sich anbieten, vorab eine ungefähre Übersicht zu erstellen, durch die Sie die anstehenden Aufgaben problemlos überblicken können. Diese Liste kann dann später zunehmend durch Details ergänzt werden, sodass Sie alles übersichtlich darstellen können.

Der Hinweis zur rechtzeitigen Planung gehört dabei zu den wichtigsten Umzugstipps, da Sie nur so den lästigen Umzugsstress vermeiden können. Lassen Sie sich dazu einfach ein paar Wochen Luft, sodass es auch zum Ende Ihrer Vorbereitungen nicht knapp werden muss. So können sich auch Ihre Unterstützer besser darauf einstellen und stehen Ihnen am Tag des Umzugs zur Verfügung.

2) Entscheiden Sie sich für die geeigneten Umzugsmaterialien

Die wohl wichtigsten Begleiter für Ihren Umzug sind die Umzugskartons. Diese können Sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen erwerben, sodass sich jede Ihrer Lasten angemessen transportieren lässt. Als Ihr Experte für Umzugstipps empfehlen wir diesbezüglich die Wahl der zweiwelligen Ausführungen, wodurch auch die Pappe Ihren Belastungen ohne Probleme standhalten kann.

Ebenfalls wichtig ist bei der Wahl Ihrer Umzugskartons eine dreifache Griffabsicherung, sodass Sie auch höhere Lasten problemlos tragen können. Mit den angebotenen Kartonagen aus unserem Shop bieten wir Ihnen den gewünschten Rückhalt für bis zu 50 Kilogramm und erleichtern Ihnen die Durchführung Ihres Umzugs. Zudem profitieren Sie hierbei von attraktiven Sonderkonditionen, durch die sich Ihre Kosten weiter reduzieren lassen.

3) Sichern Sie sich das passende Zubehör

Als Ergänzung zu den Umzugskartons ist häufig auch das weitere Zubehör entscheidend, durch das Sie für eine stabile Befestigung der Umzugsgüter sorgen können. Vor allem instabile Lasten lassen sich hierbei durch Schrenzpapier oder Luftpolsterfolie zusätzlich absichern, wodurch Sie von Beginn an einen Überblick behalten. Je nach Umzugskarton ist es dabei möglich, dass Sie zum Verpacken auf Klebeband zurückkommen müssen, um für die nötige Sicherheit zu sorgen. Diese Informationen erhalten Sie allerdings direkt beim Hersteller, weshalb Sie sich diesbezüglich vorab informieren sollten. Auch auf dem Umzugskarton selbst finden Sie häufig entsprechende Anmerkungen, sodass Sie Bescheid wissen.

4) Erstellen Sie eine möglichst genaue Umzugsplanung

Zu den wichtigsten Umzugstipps gehört zudem die Erstellung einer individuellen Konzeption. Nachdem Sie sich um die Bestellung des Umzugsmaterials gekümmert haben, können Sie einen genauen zeitlichen Ablauf festlegen. Durch diesen wissen Sie jederzeit, an welchem Tag welche Aufgabe bewältigt werden muss und wie Sie diese in den Griff bekommen. Wenn alle Bestellungen für Ihren Umzug eingetroffen sind, liegt es nun an Ihnen, weshalb Sie möglichst schnell mit der Durchführung anhand Ihrer Umzugstipps beginnen sollten.

5) Beginnen Sie rechtzeitig mit dem Packen

Irgendwann muss grundsätzlich der Anfang gemacht werden. Ein häufiger Fehler ist hierbei das zu lange Warten, durch das Sie unter Zeitdruck geraten. Viele Dinge lassen sich allerdings auch ein oder zwei Monate vor dem Umzug bereits einpacken, ohne dass Sie diese vermissen werden. Gegenstände des täglichen Bedarfs können allerdings natürlich erst später verpackt werden, weshalb eine klare und nachvollziehbare Einordnung hierbei entscheidend ist. Dennoch sollten Sie nicht alles erst am letzten Tag verstauen, da Ihnen dazu grundsätzlich die Zeit fehlt.

6) Beschriften Sie Ihre Umzugskartons

Um diese Aufteilung noch eindeutiger zu gestalten, können Sie Ihre Umzugskartons zusätzlich beschriften. Andere Umzugstipps geben dabei häufig an, dass eine Nummerierung dabei hilfreich sein kann. Entscheidender ist allerdings eigentlich die Angabe des neuen Raumes, sodass Sie den Zielort der Umzugskartons im Blick behalten.

Haben Sie sich für das Packen der Umzugskartons für eine weitere Struktur entschieden, können Sie diese natürlich ebenfalls anbringen. Nutzen Sie beispielsweise separate Kartonagen für Bücher oder Klamotten, lässt sich der Inhalt natürlich ebenfalls kennzeichnen, sodass Sie einen Überblick behalten. Unsere Umzugskartons bieten dafür ein großes Beschriftungsfeld, an dem Sie alle Anmerkungen problemlos anbringen können.

7) Suchen Sie sich Unterstützer für Ihren Umzug

Damit sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der späteren Durchführung keine Probleme auftreten, benötigen Sie zuverlässige Unterstützer für Ihren Umzug. Diese können Sie beim Packen sowie beim Transportieren der Umzugskartons unterstützen und nehmen Ihnen somit eine gewisse Arbeit ab.

Eine derartige Unterstützung erhalten Sie auch von einem professionellen Umzugsunternehmen, wofür Sie allerdings häufig hohe Summen bezahlen müssen. Unsere Umzugstipps empfehlen Ihnen daher, auf möglichst viel Unterstützung aus dem familiären und privaten Umfeld zurückzukommen, um Ihre Kosten diesbezüglich zu senken.

8) Mieten Sie ein Transportfahrzeug

Wenn Sie mit Ihrer Vorbereitung bereits ein deutliches Stück weiter sind, können Sie sich um das Mieten eines geeigneten Transportfahrzeugs kümmern. An diesem Punkt haben Sie das letzte Mal die Gelegenheit, Ihren angepeilten Umzugstermin zu verlegen und Ihre Planung darauf anzupassen. Sobald Ihr Transportfahrzeug gemietet ist, sind Sie an den vertraglich festgelegten Zeitrahmen gebunden und können den Termin nicht einfach kostenfrei wechseln.

Ebenfalls sehr wichtig sind an diesem Punkt die Maße Ihrer Umzugskartons. Innerhalb unser Umzugstipps empfehlen wir Ihnen daher, das Volumen Ihrer Kartonagen im Vorhinein zu bestimmen und anschließend mit den Abmessungen des Umzugswagens zu vergleichen. Nur wenn Sie ausreichend Platz für alle Umzugslasten haben, ist der Umzugswagen für Sie geeignet und wird alle Umzugskartons zum neuen Wohnort transportieren können.

9) Kümmern Sie sich um den Abbau Ihrer Möbel

Neben den klassischen Umzugskartons sollten Sie auch für die Möbel eine geeignete Lösung finden, um diese angemessen in die neue Wohnung transportieren zu können. Auch im Bereich der Montage benötigen Sie dabei eine grundlegende Fachkenntnis, um anschließend wieder für einen funktionalen Aufbau zu sorgen. Alternativ können Sie dafür natürlich auch auf einen professionellen Service zurückkommen, um das Beschädigungsrisiko in dieser Hinsicht zu minimieren und durch einen zusätzlichen Versicherungsservice abgesichert zu werden.

10) Verstauen Sie Ihre Technik möglichst sicher

Eine weitere Besonderheit innerhalb Ihrer Umzugsvorbereitungen stellt das Verstauen Ihrer Technik dar. Häufig sind an einen Fernseher oder andere Einrichtungen zahlreiche Kabel gebunden, die für einen funktionalen Betrieb notwendig sind. Falls Sie den Fernseher dabei nicht im Ganzen transportieren, sollten Sie sich vorher ein Foto von der exakten Kabelanordnung machen, um Ihren Fernseher auch in der neuen Wohnung benutzen zu können. Durch eine zusätzliche Absicherung mit Luftpolsterfolie oder anderen Zusatzmaterialien sichern Sie die zu transportierende Technik zuverlässig ab und können einen angemessenen Transport gewährleisten.

11) Greifen Sie auf individuelle Markierungen zurück

Nicht nur bei den Umzugskartons, sondern auch bei kleineren Einzelstücken bietet es sich an, weitere Kennzeichnungen zu verwenden. Dadurch können Sie ähnlich aussehende Materialien individuell kennzeichnen und behalten den Überblick. Einer der wichtigsten Umzugstipps ist hierbei, dass Sie durch verschiedenfarbige Kennzeichnungen für eine Unterscheidung sorgen und sich zuverlässig absichern.

12) Lassen Sie kein Detail unbeachtet

Wenn Sie letztendlich mit dem Packen Ihrer Umzugskartons beinahe fertig sind, können Sie Ihre Wohnung nach den letzten Details absuchen. Hinter Schränken oder Regalen finden sich häufig verlorene Besitztümer, die Sie natürlich ebenfalls nicht in der alten Wohnung lassen sollten. Vor allem die kleinen Dinge werden dabei häufig übersehen, weshalb Kontrollgänge durch die Wohnung keinesfalls ausbleiben dürfen. Nur so können Sie dafür sorgen, dass kein Detail vergessen wird und sich alles innerhalb Ihrer Umzugskartons verstauen lässt.

13) Berechnen Sie Ihre endgültigen Umzugskosten

Nachdem Sie beinahe alle Leistungen gebucht haben und mit dem Packen Ihrer Umzugskartons weit fortgeschritten sind, können Sie Ihre finalen Kosten berechnen. Bei einer Nutzung professioneller Dienstleistungen ist dies häufig deutlich einfacher, da Sie vor der Durchführung eine komplette Rechnung erhalten.

Bei einem privat organisierten Umzug müssen Sie allerdings alle Aufgaben selbstständig durchführen, weshalb auch die Kosten schwanken. Unterteilen Sie die Ausgaben dafür einfach in Materialkosten und Leistungskosten, sodass Sie in jedem Bereich einen individuellen Überblick erhalten. Addieren Sie anschließend einfach beide Bereiche und ermitteln auf diese Weise Ihre Gesamtkosten.

14) Suchen Sie sich Unterstützer für Ihren Umzug

Auch nach der Organisation werden Sie sich grundsätzlich nicht selbstständig um die Durchführung Ihres Umzugs kümmern können. Anhand Ihrer Planung können Sie einfach innerhalb Ihrer Verwandtschaft oder beim Freundeskreis nachfragen, ob Sie für den Tag des Umzugs eine gewisse Unterstützung erhalten.

So können Sie sich ein vielseitiges Team schaffen, dass Sie besonders bei den körperlichen Aufgaben angemessen unterstützt. Die Teambildung ist in dieser Hinsicht einer der wichtigsten Umzugstipps, durch den Sie sich schnell und zuverlässig um Ihre Durchführung kümmern können. Sparen Sie daher einfach Zeit und Nerven für Ihren Umzug und suchen sich zur Unterstützung ein eigenes Team zusammen.

15) Kümmern Sie sich rechtzeitig um Beantragungen und weitere Formalitäten

Damit Sie die von Ihnen festgelegten Termine allerdings überhaupt umsetzen können, müssen Sie sich im Vorhinein um zahlreiche Anträge kümmern. Beantragen Sie beispielsweise beim Amt ein Parkverbot für Ihren Umzugszeitraum, sodass Sie ausreichend Platz zum Be- und Entladen des Transports haben.

Auch an Ihrem neuen Wohnort müssen Sie sich anschließend innerhalb kürzester Zeit um einige Beantragungen kümmern. Ein notwendiger Termin ist hierbei die Ummeldung beim Einwohnermeldeamt, sodass Ihr neuer Wohnort bekannt wird. Auch Ihr Fahrzeug müssen Sie entsprechend dem neuen Wohnort ummelden, damit Ihre Versicherung auch weiterhin für auftretende Schäden zahlt. Beachten Sie hierbei die entsprechenden Fristen und kümmern sich vor allem in Großstädten rechtzeitig um einen Termin.

16) Sichern Sie sich für Sondertransporte umfassend ab

Bezüglich Ihres Umzugs haben Sie jedoch nicht nur Formalitäten zu beachten, sondern müssen zudem für einen angemessenen Transport Ihrer Sonderlasten sorgen. Als Beispiel hierfür lässt sich das Klavier nennen, das Sie selbstständig niemals in den Umzugswagen laden könnten. Für Ihre Umzugstipps empfiehlt sich daher, in dieser Situation auf eine professionelle Unterstützung zurückzukommen, um das Klavier sicher und beschädigungsfrei zu verstauen.

Während dieser Durchführung profitieren Sie zudem von einem umfassenden Versicherungsschutz, der Ihnen bei einer privaten Durchführung nicht geboten wird. Kümmern Sie sich beispielsweise mit Ihren Freunden um das Verladen Ihres Klaviers, müssten Sie bei auftretenden Schäden selbst für den Ersatz aufkommen.

17) Veranlassen Sie eine finale Renovierung

Ebenfalls einer der entscheidendsten Umzugstipps ist die Durchführung einer Renovierung. Bei der Unterzeichnung Ihres ehemaligen Mietvertrags haben Sie in der Regel eine Kautionssumme bezahlt, die in etwa drei Nettokaltmieten beträgt. Damit Sie diese allerdings nach dem Umzug wieder zurückerhalten, muss sich die Wohnung in gutem und beschädigungsfreiem Zustand befinden.

In diesem Bereich werden Sie um das Engagieren eines professionellen Services daher kaum herumkommen. Dieser kümmert sich dann um die Reinigung und Instandsetzung Ihrer bisherigen Unterkunft und ermöglicht den nachfolgenden Mietern die Möglichkeit zum einwandfreien Wohnen. Klären Sie den genauen Bedarf dafür einfach mit Ihrem Vermieter, sodass Sie Ihre Kaution problemlos wieder zurückerhalten.

18) Sortieren Sie Ihre Wertsachen vor der Durchrührung des Umzugs aus

Ist dann der Tag des Umzugs gekommen, müssen alle Gegenstände eingepackt und entsprechend verstaut sein. Bevor die Unterstützer für Ihren Umzug kommen, sollten Sie allerdings alle notwendigen Wertsachen an einem sicheren Ort verstauen, den Sie jederzeit im Blick haben. Während eines hektischen Umzugs kann es sonst passieren, dass Ihre Wertsachen verloren gehen und nicht mehr wiedergefunden werden. Mit einer gewissen Vorsicht lässt sich dies allerdings problemlos vermeiden, sodass Sie auf der sicheren Seite sind.

19) Hinterlassen Sie Ihre alte Wohnung aufgeräumt und in gutem Zustand

Sind anschließend alle Umzugskartons im Wagen verstaut, kann die Fahrt zur neuen Wohnung schon fast losgehen. Kontrollieren Sie dazu ein letztes Mal, ob Sie noch Kleinigkeiten innerhalb der Wohnung vergessen haben und überprüfen, dass sich die Wohnung in einem optimalen Zustand befindet. Häufig bietet es sich dabei an, ein letztes Mal mit dem Besen durch die Räume zu gehen und den angesammelten Staub sowie den Dreck durch die Umzugshektik zu entfernen. Anschließend können Sie Ihre Schlüssel mit einem guten Gewissen an den Vermieter übergeben und machen sich auf den Weg zum neuen Wohnort.

20) Behalten Sie auch am Ziel die Kontrolle

Nachdem die Umzugskartons und alle weiteren Einrichtungselemente in Ihrem neuen Zuhause angekommen sind, ist die Arbeit allerdings keineswegs erledigt. Nun wartet die gleiche Herausforderung wie beim Einladen auf Sie, da jeder Umzugskarton vom Umzugswagen wieder in die Wohnung geladen werden muss. Auch hierbei stehen Sie unter immensem Zeitdruck, da Sie Ihren Umzugswagen nur für einen begrenzten Zeitraum gemietet haben.

Durch die Umsetzung des Umzugstipps bezüglich der Kennzeichnung lassen sich die Umzugskartons direkt am richtigen Ort innerhalb der neuen Wohnung abstellen, sodass Sie nicht viel Zeit durch nachträgliches Sortieren verlieren. So müssen Sie Ihre Umzugskartons nur noch auspacken und können sich nach Ihren Wünschen einrichten.

Mit unseren Umzugstipps macht Umziehen Spaß!

Abgesehen vom lästigen Stress und dem Zeitverlust verfolgt Ihr Umzug meist ein angenehmes Ziel. Nur die Wenigsten ziehen aus Zwang um, sodass ein Umzug der Beginn eines vollkommen neuen Lebens sein kann. In dieser Hinsicht ist es daher sinnvoll, auch während der harten Aufgaben möglichst positiv zu bleiben und unsere vielseitigen Umzugstipps zu nutzen. Gemeinsam mit Familie oder Freunden kann die Umzugsvorbereitung sogar durchaus Spaß machen, wodurch Sie gemeinsam Zeit verbringen und sich auf einen neuen Lebensabschnitt vorbereiten.

Da ein Umzug hierbei häufig einen Schritt in eine vollkommen neue Lebenssituation darstellt, können Sie sich daher durchaus freuen. Sehen Sie die Arbeit einfach positiv und nutzen die Chance, Ihre neue Unterkunft nach Ihren Wünschen einzurichten. Durch unsere vielseitigen Umzugstipps erleichtern wir Ihnen auch den lästigen Teil davor, sodass Sie sich noch mehr auf den neuen Standort freuen- und sich schnell um die Durchführung kümmern können.

Jetzt mit unseren Umzugstipps professionell umziehen

Wir hoffen, Ihnen mit unseren vielseitigen Umzugstipps weitergeholfen zu haben, sodass einem gelungenen Umzug nichts mehr im Weg steht. Gerne stellen wir Ihnen dazu die notwendigen Umzugskartons zur Verfügung und bieten Ihnen auf dieser Grundlage stets höchsten Komfort. Überzeugen Sie sich einfach selbst und profitieren von unserem umfassenden Material sowie den vielseitig hilfreichen Umzugstipps.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Movebox Umzugskartons (2-wellig)
Movebox Umzugskartons (2-wellig)
von KK Verpackungen
ab 1,20 € * 1,21 € *
Umzugskarton (2-wellig)
Umzugskarton (2-wellig)
von KK Verpackungen
ab 1,42 € *
Packpapier Seidenpapier Packseide
Packpapier Seidenpapier Packseide
von KK Verpackungen
ab 1,61 € * 1,69 € *
Inhalt 1 Kilogramm
Möbeldecke Umzugsdecke 150 x 200 cm
Möbeldecke Umzugsdecke 150 x 200 cm
von KK Verpackungen
ab 2,07 € * 2,33 € *
Bücherkarton Aktenkarton Bookbox (2-wellig)
Bücherkarton Aktenkarton Bookbox (2-wellig)
von KK Verpackungen
ab 1,08 € * 1,14 € *
Trittschalldämmung 100 cm x 100 lfm x 2 mm
Trittschalldämmung 100 cm x 100 lfm x 2 mm
von KK Verpackungen
ab 26,88 € * 36,96 € *
Inhalt 100 m² (0,27 € * / 1 m²)
Midori Profi Sackkarre 200 kg
Midori Profi Sackkarre 200 kg
von Midori
34,99 € * 43,99 € *
Malerkrepp 50 mm x 50 m
Malerkrepp 50 mm x 50 m
von KK Verpackungen
ab 1,54 € * 1,90 € *
Inhalt 50 Laufende(r) Meter (0,03 € * / 1 Laufende(r) Meter)
Gewebeband 48 mm x 50 m (silbergrau)
Gewebeband 48 mm x 50 m (silbergrau)
von KK Verpackungen
ab 2,37 € * 2,52 € *
Inhalt 50 Laufende(r) Meter (0,05 € * / 1 Laufende(r) Meter)
Kleiderbox
Kleiderbox
von KK Verpackungen
ab 9,89 € * 12,62 € *
Luftpolsterfolie 100 cm x 50 m
Luftpolsterfolie 100 cm x 50 m
von KK Verpackungen
17,65 € * 19,83 € *
Inhalt 50 m² (0,35 € * / 1 m²)